Mit den Online-Webansichten steht den Dienststellen ein tolles Online-Werkzeug zur Verfügung, das dazu beiträgt, den Dienstbetrieb einfacher zu gestalten und den nötigen Administrations- und Kommunikationsaufwand komfortabel und gering zu halten. 


Die Vollversion der Webansichten dient grundsätzlich

  • zur Krankentransportvorplanung, damit die Anzahl der im Dienst befindlichen nötigen Fahrzeuge auf die Anzahl der tatsächlich vorgeplanten Transport abgestimmt werden kann.
  • zur Abfrage der beendeten Transporte, aber auch aller vorgemerkten Events sowie der Daueraufträge
  • zur Abfrage der beendeten KIT- und FR-Einsätze
  • für die Fahrzeugan-/-abmeldung und damit verbunden auch zur Einbuchung des diensthabenden Personals (für die Alarmausweitung auf die persönlichen Erreichbarkeiten)
  • zur Kontrolle und Administration der Mitarbeiterdaten des Einsatzpersonals (bei ASB und JUH)


Sowohl die Vollversion, als auch die Lightversion oder Vollversion bieten eine tabellarische und auch grafische Übersicht über die aktuelle Fahrzeugsituation und das aktuelle Geschehen in den verschiedenen Regionen und Rettungsbezirken.