Wer hat Zugang zur Vollversion der Online-Webansichten?

Geändert am Wed, 05 Dec 2018 um 09:41 PM

Ein Vollzugriff wird von uns auf Ersuchen der jeweiligen Dienststellenleitung vergeben. Damit ist der Vollzugriff auf die Webansichten mit persönlicher erteilter Berechtigung von überall (also auch von Zuhause oder in der Arbeit) und natürlich auch von Dienststellengebäuden mit fixer IP-Adresse aus möglich. Eine Identifizierung mittels Handynummer (TOKEN-System) ist aber in jedem Fall nötig.


Berechtigte hierfür sind unter anderem: User mit Zugang zur Vollversion auch von ausserhalb von Dienststellengebäuden, Hauptberufliches Personal, Funktionäre des Landesverbandes, der Bezirksstelle und die Geschäftsführungen, Mitglieder des Bezirkskommandos, der HE1 oder des Bereichs- und Landeskommandos.


Notruf NÖ behält sich ausdrücklich das Recht vor, Zugänge jeder Art auch ohne Angabe von Gründen jederzeit zu beschränken, zu sperren oder zu löschen, auch die grundsätzliche Vergabe und Zuteilung der Zugangsberechtigungen liegt in alleinigem Ermessen von Notruf NÖ. Sperren oder Beschränkungen können dabei sowohl zeitlich als auch örtlich begrenzt sein.


War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren